Innovation beim BTE-Betrieb Lodewikus

Innovation beim BTE-Betrieb Lodewikus

Octicon, der Fertigbaukern für Kombi-Pfähle

Aus einer engen Zusammenarbeit zwischen dem BTE-Betrieb Lodewikus mit Gebr. Van ’t Hek Fundierungstechniken ging die Entwicklung des Octicon hervor, einem hochwertigen, achteckigen, vorgespannten Gründungspfahl.

Die Idee hinter dem achteckigem Octicon ist die noch bessere Nutzung des Raums im Bohr- oder Gründungsrohr. Aufgrund der achtseitigen Ausführung des Gründungspfahls wird das Bohr- oder Gründungsrohr besser verfüllt. Es muss also weniger aufgefüllt werden, mit der Folge eines geringeren Mörtelverbrauchs Der neue Fertigbaukern erlaubt - im Vergleich mit einem vierseitigen Pfahl mit ähnlichen Abmessungen - sogar eine bis zu 30% höhere Druckbelastung. Das ist bei der ständig zunehmenden Belastung der Fundamente in den Niederlanden ein großer Vorteil.

Das erste Octicon Projekt ist inzwischen realisiert. An der Amsterdammer Zuidas wird an der Gustav Mahlerlaan ein einzigartiger Wohnturm errichtet. Wegen der großen Lasten auf den Fundamenten, der Tiefe der tragfähigen Schichten und der Baupläne für diesen Wohnturm war beim Entwurf des Fundaments ein innovativer Ansatz gefragt. Insgesamt kamen 253 Octicon-Pfähle mit einem Durchmesser von 430 mm² bei diesem Projekt zum Einsatz.

 

Zurück zur Übersicht

Nachrichten & Media

Gemeinsam an einer sicheren Welt arbeiten

Zur Verbesserung der Sicherheit arbeiten wir immer nach dem Motto: „Wir arbeiten sicher oder wir arbeiten nicht.“

Weitere informationen

Gemeinsames Bestreben um eine nachhaltige Welt

Wir sind uns unserer Rolle und Verantwortung, den Planeten zu erhalten und zu schützen, bewusst.

Weitere informationen