BTE-Betrieb De Hamer produziert mit FORZ nachhaltiger

BTE-Betrieb De Hamer produziert mit FORZ nachhaltiger

Der Einsatz sekundärer Rohstoffe trägt zum Erhalt primärer Rohstoffe bei. Der BTE-Betrieb De Hamer produziert Straßenbeläge unter Zusatz von FORZ. Der Rohstoff FORZ entsteht bei der Aufarbeitung und Reinigung von Kesselasche, einem Material, das bei der Verbrennung von Hausmüll übrig bleibt. FORZ wird von De Hamer als Rohstoff für den Unterbeton von Straßenbelägen verwendet. Damit wird bei De Hamer ein Teil bisher hierfür verwendeten Sandes und Kieses ersetzt.

FORZ ist eine Marke von Van Gansewinkel Minerals (VGM). Hamer und VGM haben sich in ihrem gemeinschaftlichen Streben vereinigt, um als Unternehmen einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Gesellschaft zu leisten. Die Aufarbeitung von AEC Kesselasche als Ersatz für Sand und Kies in den Betonprodukten von De Hamer wurde vor vier Jahren als Forschungsziel beider Unternehmen formuliert. Damit sollte das gemeinsame Streben nach Nachhaltigkeit realisiert werden. So entstand das Endprodukt FORZ

Gemeinsam zum Erfolg
Die Anwendung und Weiterentwicklung von FORZ in Produkten von De Hamer war ein Gemeinschaftsprojekt, bei dem alle notwendigen Schritte - von der Laborphase bis zu Praxiserprobungen - durchlaufen wurden. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit ASCEM (dem Wissens- und Forschungsinstitut der BTE) durchgeführt. Somit wurden die Kenntnisse aller Betriebe auf effiziente Art gebündelt, die Garantie zur erfolgreichen Verwirklichung der Pläne. Das Entwicklungsprojekt wurde mit einigen Produktionsläufen abgeschlossen, in denen der Nachweis erbracht wurde, dass De Hamer tatsächlich Betonprodukte aus FORZ herstellen kann.  Soweit es Festigkeit und Auswaschen angeht, erfüllen diese Produkte alle erforderlichen Normen: FORZ ist KOMO und BSB-zertifiziert.


Inbetriebnahme neue FORZ Fabrik
Am Freitag, d. 23. September letzten Jahres, wurde die erneuerte FORZ Factory von Van Gansewinkel Minerals in Betrieb genommen. Die FORZ Factory ist die erste Fabrik, die Kesselasche aus Müllverbrennungsanlagen zu nachhaltigen, hochwertigen Ersatzstoffen für Sand und Kies in der Betonindustrie verarbeitet. Mit dem Einsatz des nachhaltigen Rohstoffs FORZ bietet der Abfall-Recyclingbetrieb Van Gansewinkel Minerals gemeinsam mit u. a. De Hamer niederländischen Gemeinden ein konkretes Produkt für die Erhöhung der Nachhaltigkeit ihrer Infrastruktur an. 

De Hamer produziert im firmeneigenen Werk in Heumen bereits verschiedene Straßenbeläge mit dem alternativen Rohstoff FORZ. Vielleicht wird dieser Rohstoff in Zukunft für weitere Betonprodukte von BTE verwendet.

Zurück zur Übersicht

Nachrichten & Media

Samenwerken vergroot de kwaliteit van kennis

Kennis is de basis van succes

Weitere informationen

Gemeinsam an einer sicheren Welt arbeiten

Zur Verbesserung der Sicherheit arbeiten wir immer nach dem Motto: „Wir arbeiten sicher oder wir arbeiten nicht.“

Weitere informationen